FANDOM


Beschreibung
Herkunft Surinam (Südamerika)
Kulturkreis von Afrika durch Sklaven dort hin gelangt
Andere Namen Azeman
Nahrung Blut, Lebensenergie

Die Asema ist eine blutsaugende Zauberin oder Hexe. Sie wird normalerweise als ältere Person tagsüber beschrieben, die nachts ihre Haut abstreift und als etwas davon fliegt, das als blauer Lichtball erscheint oder als Fledermaus. Diese Form nutzt sie, um sich von der Lebensenergie und/oder dem Blut der Menschen zu ernähren.

Beim Schutz gegen die Asema ist Knoblauch beliebt, so wie das Essen von Kräutern, die das Blut bitter machen sollen, un ddas verschreuen von Reis oder Sesamsamen vor der Tür, welche die Asema erst aufsammeln muss (Sammelzwang), bevor sie eintreten kann (Verbotener Eintritt).

Wenn die Sesamsamen oder Reiskörner mit den Krallen einer Prärieeule gemischt werden, ist die Asema auch noch gezwungen, die Samen oder Körner zu zählen (Zählzwang), doch jedes mal, wenn sie unabsichtlich eine Eulenkralle aufhebt, muss sie alle Samen oder Körner fallen lassen, die sie schon gezählt hat und ist gezwungen, von vorn anzufangen.