FANDOM


Mary Madonna Luce ist ein Charakter der Black Dagger-Serie.

BiographieBearbeiten

VergangenheitBearbeiten

Marys Vater wurde ermordet, als sie zwei Jahre alt war. Als ihre Mutter Cissy erkrankte saß sie an ihrem Krankenbett, bis sie starb. Danach zog sie aus die Wohnung aus und baute sie ein neues Leben auf. Sie arbeitete mit autistischen Kindern, bis bei ihr, zwei Jahre später, Leukämie diagnostiziert wurde. Durch die Chemotherapie und weitere Behandlungen wurde Mary unfruchtbar.

GegenwartBearbeiten

Nun verdient Mary ihr Geld in einer Rechtsanwaltskanzlei und ehrenamtlich für eine Selbstmordhotline. Dort hat sie auch ihren ersten Kontakt mit John, der sie immer anrief, um ihre Stimme zu hören. Bella, ihre Nachbarin und Freundin, sieht in John mehr und bringt die beiden zu der Bruderschaft der BLACK DAGGER, wo sie auf den Flur das erste Mal auf Rhage trifft. Da ihre Erinnerungen jedoch verhüllt werden, kann sie sich einen Tag später, an dem sie zu einen Blind Date mit Rhage eingeladen ist, nicht mehr an ihn erinnern. Nachdem Essen spazieren sie durch den naheliegenden Park, als Rhage von Lesser angegriffen wird. Mary bekommt panische Angst und rennt davon. Nachdem Rhage jedoch ihre Erinnerungen an die Lesser verhüllt hat, lässt sie sich von  ihm nach Hause brigen, wo Rhage bei Sonnenaufgang schreckliche Verbrennungen erleidet. Dort erfährt sie von der seiner Welt der Vampire. Die Ärzte, die ihre Leukemie behandeln, jedoch sehen keine Rettung mehr für Mary, als sie dann auf den Sterbebett liegt, geht Rhage einen Handel mit der Jungfrau der Schrift ein. Der Handel besteht daraus das Rhage sein Leben weiterhin mit seiner Bestie leben muss und dass Mary nie Kinder bekommen wird.

Nach dem Tod von Annalye, einer Frau aus dem Refugium macht sich Mary große Sorgen um dessen Tochter Bitty. Sie versucht zu ihr durchzudringen, doch das neunjährige Mädchen macht dicht. Als sie schließlich auch noch von Butch zum Schlachtfeld gerufen wird, um Rhage beim Sterben zu sehen, ist sie kurz vorm durchdrehen. Im letzter Sekunde gelingt es ihr, die Bestie in Rhage dazu zu überreden Rhage tödlichen Wunden zu heilen. Trotzdem fühlt sie, wie sich Rhage immer mehr von ihr abwendet und in sich zurück zieht. Er nach einem Gespräch mit Beth, erfährt sie, wo vor Rhage solche Angst hat. Nach ihrem Gespräch gibt sich Mary zunächst die Schuld an ihre Unfruchtbarkeit, während Rhage anscheinend sich besser fühlt nach seinem Geständnis. Währenddessen versinkt Mary weiter in ihre Arbeit mit Bitty und der Suche nach einen unbekannten Onkel von Bitty. Sie bittet Thage um Schutz, als Bitty sie bittet zu ihren Haus zu fahren. Erstaunt muss sie schließlich feststellen, dass Rhage einen Drath zu Bitty aufgebaut hat und Bitty versucht vertrauen zu fassen.